My beach & travel must-haves

Beach and travel must-haves

Meine Urlaubsziele führen nicht unbedingt immer an den Strand. Viel lieber mache ich Städtetrips und schaue mir Metropolen an. Wenn die Stadt es hergibt, lasse ich mich auch mal überreden 1- 2 Tage an den Strand zu gehen. In der Vergangenheit war ich allerdings weniger gut darauf vorbereitet. Mittlerweile habe ich den Dreh raus, welche Produkte in den Koffer sollten, damit der Strandbesuch nicht zum Reinfall wird. 

1. Stylisch an den Strand

Als Erstes muss natürlich ein Badeanzug oder Bikni für den Strand gepackt werden. Es gab eine Zeit, da habe ich mir ausschließlich ausgefallene Modelle mit Schnürungen oder Cut-Outs ausgesucht. Zum Sonnenbaden sind diese weniger geeignet. Um unschöne Abdrücke zu vermeiden, packe ich daher meinen Logo Bikini von Calvin Klein sein. Sobald ich mich  in die Sonne lege, kann ich die Träger ganz einfach runter schieben. Der Bandeau-Bikni verrutscht trotzdem nicht.

Das man für den Strandurlaub eine Sonnenbrille einpackt, ist ja klar. Ich achte darauf einen Hut oder eine Cap mitzunehmen. Wenn man den ganzen Tag in der Sonne unterwegs ist, riskiert man einen Sonnenstich und damit ist wirklich nicht zu spaßen! Glaubt mir: Ich weiß wovon ich spreche! 

2. Pflegeprodukte für Haut und Haare

An erster Stelle steht natürlich Schutz für die Haut! Eine schön gebräunte Haut ist bei vielen Urlaubern ein wichtiges Urlaubsziel. Auf Sonnenschutz zu verzichten ist jedoch höchst schädlich für die Haut. Ich benutze gerne das Aloe Vera Sun Spray von LR für den Körper. Es lässt sich einfach aufsprühen, ist farblos und zieht schnell ein. Das finde ich weitaus angenehmer als schmierige Cremes.

Auf meine Haare sprühe ich den LR Aloe Vera Hair Moisturizer. Dadurch werden meine Haare mit Feuchtigkeit versorgt. 

Thermalwasser ist die ideale Abkühlung für warme Tage. Im Südafrika Urlaub habe ich das Bioderma Sensibio Eau Dermatologique Spray benutzt, um mein Gesicht zu erfrischen.

3. Time to relax

Ich bin gerne unterwegs und in Action. Runter zuschalten fällt mir auch im Urlaub schwer.  Besonders beim Sonnenbaden am Strand wird mir ganz schnell langweilig. Nachdem ich einige Minuten versuche ein Selfie (gegen die Sonne oder von ihr geblendet) zu schießen oder meine (noch kreidebleichen) Beine auf meinem Strandtuch (weitere coole Beach Accessoires von Codello findet ihr hierfür die Social Media Welt festzuhalten, könnte ich den Strand auch schon wieder verlassen. Um ein wenig abzuschalten bereite ich mir vor dem Urlaub eine Chill-Out Playlist vor, setzte meine Kopfhörer auf und versuche zu relaxen.

 

4. Vorsicht ist besser als Nachsicht

Wenn ich verreise, versucht mir meine Mama oftmals sämtliche Produkte aus dem Apothekenschränkchen anzudrehen. Oftmals habe ich abgewunken. Mittlerweile habe ich gelernt, das Vorsicht besser ist als Nachsicht. Vor jedem Urlaub checke ich den Bestand meiner Reiseapotheke und kann so fehlende Produkte noch rechtzeitig besorgen. 

Tabletten gegen Kopfschmerzen, Durchfall und Übelkeit sind Pflicht in der Reiseapotheke. Neben Schmerztabletten packe ich auch immer Wundsalbe, Pflaster (besonders wichtig sind auch Blasenpflaster), Medikamente gegen Insektenstiche, eine Pinzette und Desinfektionsmittel ein. Diese Dinge sollten sich auf jeden Fall in eurer befinden Reiseapotheke – ganz egal ob es sich um einen kurzen Wochenendausflug oder eine längere Reise handelt.

5. Erinnerungen im kompakten Format festhalten

Als Blogger hat man seine Kamera am liebsten überall dabei. Eine schwere Spiegelreflexkamera ist jedoch nicht für den Strand geeignet und auch bei Citytrips, bekommt man das Gewicht schnell zu spüren. Als Alternative hatte ich letztes Jahr eine Systemkamera nach Kapstadt mitgenommen. Es handelte sich dabei um das Modell EOS M3 von Canon. Sie bietet die Leistung einer DSLR im kompakten Format. Zwei Wochen lang habe ich die Kamera im Urlaub ausgetestet. Sie löst schnell aus, die Bilder sind scharf und zusätzliche Features wie integriertes WLAN und die Videotagebuch Funktion machen sie zum idealen Reisebegleiter.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Eva Maria 03/07/2017 at 15:14

    Finde die Tipps klasse, man vergisst sowieso immer irgendwas und anhand dieser Liste kann man das gut abarbeiten :-D
    Da ich in letzter Zeit öfters in tropischen Gebieten Urlaub gemacht habe, würde ich bei der Reiseapotheke bei Reisen in solche Länder noch ein Desinfektionspuder empfehlen. Wunden heilen sonst wegen der hohen Luftfeuchtigkeit schlechter.

    Alles Liebe,
    Eva
    http://www.thesophisticatedsisters.com

    • Reply Ania - OVERDIVITY 30/07/2017 at 21:28

      Danke für den Tipp. Das kannte ich sicher nicht, behalte ich aber im Kopf für den nächsten Trip ins Warme :)

  • Reply Hanna 02/07/2017 at 14:34

    Das sind definitiv auch meine Reise Must Haves. Ich habe auch eine Systemkamera und bin damit super zufrieden :)

  • Reply Avaganza 29/06/2017 at 23:32

    Tolle Produkte, die du vorstellst! Ich mag Produkte mit Aloe Vera total gerne – ich glaube ich muss die mal ausprobieren.

    Danke für die tolle Vorstellung!
    Liebe Grüße
    Verena

  • Reply Andrea 29/06/2017 at 22:25

    Reiseapotheke find ich auch total wichtig. Sehr schöner Beitrag!

    Liebst,
    Andrea

    BEAUTY Give-Away auf meinem Blog!

  • Reply Leni 29/06/2017 at 18:04

    Oh ja, ein simpler Bikini ist am Strand meistens am besten, ich besitze schon gar keine mit großartigen Cut Outs mehr… Und einen Sonnenhut habe ich auch immer dabei, schon alleine um besser lesen zu können, mir reicht eine Sonnenbrille nämlich meistens nicht aus :D
    Liebe Grüße,
    Leni :)
    http://www.sinnessuche.de

    • Reply Ania - OVERDIVITY 30/07/2017 at 21:31

      So ist es am einfachsten, Die ganzen Fancy Bikinis sehen zwar nett aus aber nerven dann doch mi all den Löchern und Riemchen ;)

  • Reply Billchen 29/06/2017 at 10:42

    Schöne Essentials! Ohne Sonnenschutz geht es bei mir auch nicht an den Strand, die beiden Produkte mit Aloe Vera klingen gut :)

  • Reply Saskia-Katharina Most 28/06/2017 at 14:53

    Tolle Tipps für den Urlaub! Vor allem Sonnenschutz erachte ich als extrem wichtig.
    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

  • Leave a Reply