Kurkuma Gesichtsmasken für jeden Hauttyp

IMG_3163

Kurkuma ist ein echtes Allround-Talent. Es wirkt entzündungshemmend, antioxidativ, reinigend und heilungfördernd, stoffwechselanregend und cholesterinsenkend! Wer das Gewürz auf Grund des intensiven Geschmacks nicht so gerne verzehren mag, kann sich zumindest von außen etwas Gutes tun. Als Maske aufgetragen verleiht es der Haut einen schönen Glow und einen strahlenden Teint, es verkleinert die Poren, verlangsamt die Hautalterung und soll auch gegen Augenringe helfen! Ich habe einige Masken ausprobiert, welche ich aus Kurkuma und anderen Lebensmitteln selbst gemischt habe und möchte euch diese hier vorstellen.

VORSICHT! Bevor ihr loslegt und euch ans mischen eurer Masken macht, bedenkt bitte, dass Kurkuma sehr Farbintensiv ist und ihr ein altes Shirt anziehen oder ein altes Handtuch um die Schultern legen solltet. Kurkuma-Flecken lassen sich nur sehr schwer wieder entfernen!

Auch auf dem Gesicht sieht man manchmal noch gelbliche Rückstände.  Diese lassen sich mit einem guten Make-Up Entferner, etwas Öl oder einem sanften Peeling wieder entfernen. Dennoch bevorzuge ich es die Maske am Wochenende aufzutragen, wenn ich weiß, dass nichts ansteht und ich mir 2 entspannte Spa-Tage zu Hause genehmigen kann.


IMG_3142

Entzündungshemmende Maske:  Die im Kamillentee und Kurkuma enthaltenen Wirkstoffe wirken entzündungshemmend, während, der Honig die Haut beruhigt. Für diese Maske zuerst einen Teebeutel mit ein wenig kochendem Wasser aufgießen, 10-15 Minuten ziehen lassen uns anschließend mit dem Honig und Kurkuma mischen. 
2 Esslöffel Kurkuma
1Teelöffel Kamillentee 
1 Teelöffel Honig


IMG_3128

Maske gegen fettige Haut: Der Zitronensaft entfernt abgestorbene Hautzellen wie ein sanftes Fruchtsäurepeeling. Verstopfte Poren werden geöffnet und tiefengereinigt. Da haben fettige Haut und Akne keine Chance. Der Honig ist die ideale Ergänzung der Zitrone, da er Feuchtigkeit spendet. Die Zutaten in einer Schlüssel vermischen, mit einem Pinsel aufs Gesicht auftragen, 10 Minuten einwirken lassen und mit Wasser abspülen.

1/4 Teelöffel Kurkuma Pulver
1/2 Teelöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Honig

IMG_3116

Reinigende Anti-Pickel-Maske:  Super-Food Avocado schmeckt nicht nur gut, sondern nährt die Haut und hält sie weich, glatt und geschmeidig.  B-Vitamine und Zink kommen über den Joghurt. Die Milchsäure stärkt die Schutzfunktion der Haut und wirkt vorbeugend gegen Akne und Mitesser. Die Zutaten vermischen, auftragen, 10 Minuten einwirken lassen und mit Wasser abspülen.

1/4 Teelöffel Kurkuma Pulver
1 Esslöffel Avocado
1 Teelöffel Joghurt

IMG_3089

Glowing-Skin-Maske: Mit Kurkuma, Honig und (Soja)milch könnt ihr euch im Nu eine Maske mischen, welche eurer Haut einen schönen Glow verleiht. Dieser Maske werden zudem Anti-Aging Effekte zugesprochen. Die Zutaten vermischen, 10 Minuten einwirken lassen. Zunächst mit lauwarmen Wasser abspülen und anschließend die gelblichen Farbrückstände mit etwas Make-Up Entferner oder Öl entfernen.

1-2 Teelöffel Kurkuma
1 Teelöffel Honig
1-2 Teelöffel (Soja)milch

IMG_3154

Weitere Masken
Feuchtigkeitsmaske. Für diese Maske zerdrückt ihr die Zutaten einfach mit einer Gabel und tragt sie auf. Nach 20 Minuten mit Wasser abwaschen.

1 Teelöffel Kurkuma
1/2 Banane
1 Teelöffel (Bio-)Joghurt

Peeling: Aus Milch, Kurkuma, Honig und Haferflocken kann man eine tolle Peeling-Maske machen, die auf Grund der natürlichen Zutaten schön sanft zur Haut ist.

4 Esslöffel Kurkuma
1/2 Tasse Milch
1/2 Tasse Haferflocken
3 Esslöffel Honig

Habt ihr auch schon mal eine Kurkuma Maske ausprobiert? Oder msicht ihr euch auch selbst andere Masken? 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Andrea 30/09/2016 at 12:47

    Ein super Beitrag, das muss ich auf jeden Fall mal austesten!

  • Leave a Reply