Monthly Archives

Mai 2010

Tropical feeling

DE: Ich wünschte ich könnte ein aktuelles Outfit posten, aber leider fehlt es mir in den letzten Wochen an Zeit. Ich habe so viel für die Hochschule zu tun, dass ich dieses Wochenende sogar von 8 bis eben (23:00) gelernt und gezeichnet habe. Ich hoffe aber, dass es nun wieder besser wird und ich wieder regelmäßig meine Outfits ablichten kann. Und eventuell entstehen auch mal interessante Sachen in der Hochschule (bisher waren es nur langweilige Akt-Zeichnungen, Farbcollagen und undefinierbare Holz-Werke…/ es kann ja nur besser werden).
Für heute Abend ist aber erst mal Schluss mit dem lernen. Ich hab ein Outfit-Foto rausgesucht, das vor meiner Bloggerzeit entstanden ist (und bevor ich wusste wie man rote Augen entfernt). Da hatte ich noch kürzere Zottel-Haare. Ich hab das Kleid zum Feiern im Sommer getragen und war wie immer… overdressed. Ich hab dieses Foto rausgesucht, weil mich das Kleid an Sommer und leckerer Cocktails errinert… und das könnte ich jetzt brauchen.
 
EN: I wish I could post a current outfit, but in the last weeks it lacks in time. I have so much to do for college, so I was even learning and drawing from 8 till now (23:00). I hope it will be better now and that I can shoot my outfits regularly. And perhaps something interesting will develop at college (till now it was just boring stuff like nude drawings, color palettes and indefinable wood-works/ Things can only get better).
For today it was enough learning. I sought out an outfit-photo, that was taken before I started my blog (and before I learned how to remove red eyes). I had shorter fringy hair back then. I wore the dress in summer to a party and… was overdressed. I picked this photo because it reminds me of summer and tasty cocktails… which I could use right now.
photo: Lukas (via Casio Exilim)
dress: Cubus
jacket: vero Moda
shoes: Zara
clutch: H&M

Summer is close

DE: So langsam wird es wieder wärmer und doch fällt es mir schwer mich endgültig von meinen geliebten Strumpfhosen zu verabschieden. Dafür freue ich mich die sommerlichen Schuhe und Taschen hervor zu holen. Diese süßen Peeptoe-Ballerinas habe ich mir mal bei Bronx in Polen gekauft. Ich habe damals mein Urlaubs-letztes Geld dafür ausgegeben, aber ich habe es nicht bereut.
Der Blazer erlebt zurzeit ein richtiges revival bei mir. Er hing eine sehr lange Zeit bei mir im Schrank rum und wurde ignoriert. Mittlerweile trage ich ihn wieder sehr oft und gerne.
EN: Its getting warmer slowly, but still I can hardly seperate from my beloved thights. But I am glad to dig out the summer shoes and bags. This sweet flats I bought at Bronx in Poland. I spend my last holiday-money for them, but I haven’t regreted it so far.
The blazer is experiencing an revival at the moment. For a long time it hung im my wardrobe untouched and ignored. By this time I wear it often and with delight.
LOVE MY OUTFIT? (<- *click it!*)
 
photos: Lukas (via Pentax k-x)
dress: Terranova
tights: H&M
blazer: H&M
flats: Bronx
bag: vintage (my moms)
belt: French Connection UK
ring: Primark
earrings: from Poland
glasses: Tommy Hilfiger
 

The Gyspyskirt

DE: Ich komme leider immer noch nicht so recht dazu Fotos von meinen Outfits zu schießen. Diese hier habe ich vor einigen Wochen gemacht und erst jetzt auf meinem PC wieder gefunden.
Der Rock gehört meiner Mutter… ich sollte eher gehörte sagen. Den hat sie getragen, als ich grad mal anfing zur Schule zu gehen. Früher fand ich den total hässlich. Hat mich immer an Zirkus-Artisten erinnert, aber nun bin ich froh, dass sie ihn aufbewahrt hat. Leider teilt der zugehörige Blazer nicht das gleiche Schicksal. Er wurde dann irgendwann mal entsorgt. Ich sollte lieber nicht darüber nachdenken, was für ein Schatz mir damit verloren gegangen ist. Lieber schnell ein Thema-wechsel: Die Schuhe! Sie sind second-hand. Ich habe sie mir mal nachts bei eBay ersteigert und bin dann am nächsten Tag nicht zur Schule gegangen, weil ich Schlaf nachholen musste (diese ganze Anspannung: bieten-meins-überboten-doch nicht meins-wieder bieten-und so weiter – hat mir einfach meine komplette Kraft geraubt).
 
EN:  I am sad to say I still don’t have time to shoot my outfits. I made this a few weeks ago and found them lately on my PC. The skort belongs to my mother… or rather belonged. She wore it when I was starting to go to school. In the past I thought it was ugly. It reminded me of circus-artists, but now I’m glad, my mom keept the skirt. Unfortunately the matching blazer didn’t have the same fate. It was disposed. I shouldn’t think about the great treasure I lost.
So I better change subjects soon: The shoes! They are second-hand. I have bought them via ebay in a night session of bidding. I didn’t go to school the next day (all the tension: bigging- it’s mine-outbidden-not mine again-bigging again-and so on – It took all my energy).
photo: Lynn (via Pentax k-x)
shirt: TK Maxx
skirt: vintage
tights: Primark
shoes: Esprit
jacket: H&M
earrings: H&M
 

Memories of London

 DE: Endlich habe ich es geschafft den Ordner mit den Fotos aus London durchzusehen und meine Favoriten hochzuladen. Die Fotos  wurden im September 2009 gemacht, während eines 12-tägigen Urlaubs mit meinem Freund, meiner Cousine und ihrem Freund. Ich wollte die Fotos einfach auf meinem Blog haben, auch wenn es schon eine Weile her ist. London ist einfach eine total schöne Stadt, in der es viel zu sehen und unternehmen gibt. Ich würde gerne wieder hinfliegen um die Stadt wiederzusehen, im Hyde Park Fotos zu schießen, Apfelwein-Bier zu trinken, in Camden Town Schätze zu entdecken und natürlich um in der Oxford Street zu shoppen. Hier kommt also die Bilderflut (als kleine Entschädigung, dass ich in letzter Zeit kaum zum posten komme)
EN: Finally I managed to sort and upload out my favorite pictures from London. The pictures were taken in September 2009, while spending there 12 days with my boyfriend, my cousin and her boyfriend. I just wanted to have the photos on my blog, even though they’re not brand new. London is such a beautiful city, where you can see and explore so much. I would like to fly there again to see the city, shoot pictures in the Hyde Park, drink cider bear, find treasures in Camden Town and to shop in the Oxford Street.
So here is the heap of pictures (as a small compenation for not having to much time to post lately)
London Eye | Millenium Bridge
 St.Pauls | Marble Arch Station
 
 Piccadilly Circus
 Trafalgar Square
 at the bus
 
Camden Town
 
big Ben by night
 
Tower Bridge
Chelsea
 
Madame Tussauds
Kings Cross (feelt like Hermione from Harry Potter)
Piccadilly Circus by night

One Outfit – Two Looks: Part 2: Scout girl

DE: Hier kommt der zweite Part, der Fotos, bei denen ich einige Teile des Outfits getauscht habe, um einen neuen Look zu bekommen (hier gehts zu Part eins). Ich trage die Shorts und das Hemd nämlich so gerne, dass ich mir einige Alternativen überlegen muss, damit es nicht ständig gleich aussieht. Beide Kleidungsstücke werden hier auf meinem Blog bestimmt noch häufiger auftauchen.
Bei dieser Kombi dachte ich an Pfandfinder und habe mir dementsprechend das Halstuch geknotet (welches ich übrigens für meine Mom gekauft habe, aber immer selbst trage).
Die Schuhe hat jeder schon tausendmal auf allen Blogs gesehen – ja ich weiß das! Ich mag sie trotzdem super gerne und sie passten einfach perfekt zum beabsichtigtem Outfit.
 
EN:  Here is part two of the pictures, where I exchanged parts of my outfit to get a new look (click here to see part one) I like the shirt and the shorts so much, that  I have to think out some way to wear them, so I doesn’t look the same all the time. Very probably both pieces will be posted quite often on my blog.
Combining the elements for this outfit I thought of scouts and knotted my scarf like they do (by the way: I bought the scarf for my mom, but wear it myself).
You have seen the shoes already a thousand times on every existing blog – I know it! But I still like them very much and they match so good with the outfit.
Ich habe es endlich geschafft meinen süßen Hund lange genug an meiner Seite zu halten um ein Foto zu machen :)
Finally I managed to keep my cute dog long enough by my side to take a photo :)
photos: Lukas (via Pentak k-x)
blazer: Colloseum
scarf: Primark
shirt: Primark
thights: Primark
shoes: Deichmann
shorts: Pimkie
belt: Primark
bag: C&A
glasses: Mexx
 

One Outfit – Two Looks: Part 1: City casual

DE: Dieses Outfit habe ich gleich zweimal fotografiert. Ich habe nur den Blazer und die Schuhe getauscht und noch die Accessoires gewechselt und schon ist ein anderer Look entstanden.Hier das erste Outfit. Was ich noch dazu sagen muss, dass die Bilder schon 2 Wochen alt sind. Ich komme nur nicht mehr so oft dazu alles zu hochzuladen und zu posten, weil ich für die Hochschule einiges nachzuholen habe. Aber sobald sich alles gelegt hat poste Ich alle Outfits der letzten Wochen und die versprochenen Bilder aus meinem London Urlaub letztes Jahr. Es wird eine wahre Bilderflut werden ;)
Ach und danke an alle meine Leser. 99 ist eine prima Zahl :D
EN:  I took pictures of this outfit twice. I just changed the blazer and the shoes and exchanged the accessoires and so another look developed.
Here is the first outfit. I have to say, that the pictures were taken 2 weeks or so ago. I don’t have so much time to upload and post my pics, because I have to catch up on some stuff for college. But as soon as I will have  a bit of spare time I’ll post the outfits of the past weeks and the last year’s pics from London I already promised. I’ll be a flood of photos ;)
By the way thank you to all my readers. 99 is a nice number :D
photos: Lukas (via Pentax k-x)
shirt: Primark
blazer: H&M
shorts: Pimkie
tights: Primark
shoes: Primark
bag: C&A
necklace: vintage