Capetown Countdown Calendar: Aussie Giveaway

aussie_ccc3

GEWINNSPIEL BEENDET

Ende des Monats fliege ich für zwei Wochen nach Kapstadt und da ich mich so sehr darauf freue, möchte ich meine Freude mit euch teilen und die typischen Adventkalender vorziehen. Heute öffnet sich daher bereits das dritte von vierzehn Türchen meines Capetown Countdown Calendars. Ihr dürft mit mir die Tage runterzählen und nebenbei tolle Produkte aus den Bereichen Beauty, Fashion und Lifestyle ergattern.

Beim zweiten Türchen des Capetown Countdown Calendars könnt ihr noch bis zum 8.11 teilnehmen und ein paar K-Swiss Sneakers gewinnen.

Die heutige Verlosung wird durch Aussie unterstützt. Jeden zweiten Tag kommen wir dem Ziel näher und heute – beim dritten Geotag – könnt ihr ein umfangreiches Pflegeset von AUSSIE gewinnen. Ihr erhaltet gleich zwei Pflege Serien:  Daily Clean Mircale und Repair Miracle.

Ich selbst nutze beide Serien sehr gerne seit mein Cousine diese vor Jahren mal im Ausland entdeckt hat und mir ständig davon vorgeschwärmt hat. Über Umwege habe ich mir die Aussie Produkte mir damals übers Internet bestellt, doch nun sind die Produkte seit einiger Zeit auch in Deutschland erhältlich.

Die Repair Serie ist ideal für mein Haar, das mit Lockenstab, Färbemittel und Glätteisen viel mitmachen muss und dadurch oft mitgenommen aussieht. Mein Lieblingsprodukt ist aus der Repair Serie ist das Reconstructor 3 Miracle Oil für stark strapaziertes Haar. Es enthält Macadamianuss-Öl, Jojobasamenöl und Avocadoöl. Diese Mischung versorgt eurer Haar mit wichtigen Wirkstoffen und  macht es wieder geschmeidig.

Die Daily Clean Serie  enthält Kängurublumen-Extrakt, welches das Haar wieder erstrahlen lässt. Ich benutze es nicht täglich, doch immer dann wenn meine Haare eine “Grundreinigung” brauchen. Danach fühlen sich sich wieder weich und gepflegt an. Rückstände adé!

Doch ich möchte euch nicht allzuviel vorschwärmen. Macht beim Gewinnspiel mit und lernt die Produkte einfach selbst kennen :)

Um dieses Verwöhnset für die Haare zu gewinnen, erfüllt die folgenden 3 Punkte:

1. Hinterlasst mir einen Kommentar hier auf dem Blog und schreibt mir was eurer Meinung nach der schlimmste Haartrend war, denn ihr mitgemacht habt (Tragt bitte auch eure E-Mail-Adresse in das entsprechende Feld ein)

2. Folgt OVERDIVITY auf Facebook oder Instagram

3. Liket das Gewinnspielfoto ebenfalls auf Facebook oder Instagram und hinterlasst auch hier ein kurzes Kommentar :)

img_0740img_0731

Teilnahmebedingungen: 

  • Das Gewinnspiel endet am 10.11.2016 um 12:00. Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland.
  • Gewinnen kann, wer alle Punkte erfüllt und im anschließenden Losverfahren als Gewinner ermittelt wird.
  • Der Gewinner wird bzw. die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von vier Wochen nachdem Absenden der Benachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
  • Aus Datenschutzgründen werden die Gewinner nicht öffentlich bekannt gegeben.
  • OVERDIVITY erhebt im Rahmen dieses Gewinnspiels personenbezogene Daten zur Durchführung des Gewinnspiels. Diese Daten werden drei Monate nach Abschluss des Gewinnspieles wieder gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte, mit Ausnahme des Kooperationspartners und der ausliefernden Transportunternehmen, ist ausgeschlossen.
  • Die Gewinne werden von OVERDIVITY oder dessen Kooperationspartnern an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands einmalig kostenfrei.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist in keinem Falle möglich.
  • OVERDIVITY behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht OVERDIVITY insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels bzw. der Verlosung nicht gewährleistet werden kann.

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.  

Hinweis: Wenn ihr eure E-Mail-Adresse in dass entsprechende Feld eintragt, wird eure E-Mail-Adresse nicht öffentlich sichtbar geschaltet. Lediglich ich kann auf diese, zwecks Gewinnbenachrichtigung, zugreifen.

img_0711img_0716

*Mit freundlicher Unterstützung von Aussie

Previous Post Next Post

You Might Also Like

40 Comments

  • Reply Fashionista 09/11/2016 at 21:15

    Dauerwelle in den 80ern – OMG wenn ich nur daran denke bekomme ich jetzt gleich wieder Gänsehaut. ;-)

  • Reply Daniela S 08/11/2016 at 21:04

    Nicht wirklich ein Trend, aber die Haare raspelkurz zu schneiden.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Reply Laureen 08/11/2016 at 18:36

    gekreppte Haare finde grauenvoll – und trotzdem gehörte ich auch zu denen vor einigen Jahren! :D
    Schlimm wenn ich heute noch Bilder davon sehe

    Liebe Grüße,
    Laureen

  • Reply Jennifer Nissen 08/11/2016 at 16:15

    Die Farbe PFLAUME! Ist aber schon ewig her

  • Reply Marwa Dreykluft 08/11/2016 at 12:54

    Oh weia – ich soll mich wirklich an meinen schlimmsten Haar-Unfall erinnern? Das war mit 12 eine “fesche” Kurzhaarfrisur. Wenn ich mir die Fotos heute angucke, schaue ich aus wie die Inspiration von JK Rowling für Harry Potter: Kurze strubbelige Haare, runde Brille. Nur die Narbe auf der Stirn hat gefehlt.
    Ganz ehrlich? Seitdem nie wieder. Jetzt sind meine Haare schön lang, meine Brille habe ich gegen Kontaktlinsen eingetauscht und Harry Potter lese ich lieber als ihn im Spiegel zu sehen ;-)
    Die Aussie Produkte wollte ich schon immer testen! Das wäre so so so so toll <3

  • Reply Sandra 08/11/2016 at 12:32

    Mein schlimmster Haartrend war das Deckhaar zu blondieren und das darunter liegende Haar sehr dunkel zu färben. Ein richtig schlimmer Balkenlook war das – aber trendy war es zu der Zeit :D

  • Reply Nicole 08/11/2016 at 11:30

    Definitiv der 90er Bob. Hinten angeschrägt geschnitten und mit viel Haarspray hochtoupiert. Ponypartie vorne schön glatt, wahlweise mit nem Spängchen als Eyecatcher :D Gott sei Dank gab es damals noch keine Handykameras :D

  • Reply Isabelle 08/11/2016 at 10:03

    ich hatte mit 14 eine Dauerwelle. Das sah katastrophal aus und danach waren meine Haare sowas von kaputt.

  • Reply Stefan 07/11/2016 at 21:03

    Blönde stränen als Mann gehen leider gar nicht, weiß ich jetzt auch… Mit den Serien können meine Freundin und ich uns gegenseitig die Haare waschen und uns mit einer kopfmassage verwöhnen :-)

  • Reply Maria 07/11/2016 at 21:01

    Meinen schlimmsten Haartrend hatte ich als Kind, meine Mutter fand einen Pony bei mir wohl passend – dieses war aber mehr schräg als so recht geschnitten, ich schäme mich bis heute für die Frisur ?

  • Reply Hilke 07/11/2016 at 20:53

    Mein schlimmster Haartrend war vor ein paar Jahren der selnstgemachte Ombré-Look. Es sag einfach fürchterlich an mir aus :D

  • Reply christina horn 07/11/2016 at 20:29

    Der schlimmste Haartrend war als ich meine Haare komplett schwarz gefärbt habe und total weiss dann aussah so das ich selbst davon geschockt war :D und 2 sehr breite blonde Strähnen die ich mal hatte!
    Über den tollen Gewinn würde ich mich sehr freuen!

    Liebe Grüße
    christina

  • Reply Anna O. 07/11/2016 at 18:56

    Pinke Haarsträhnchen wie bei Avril Lavigne :D

  • Reply Anja 07/11/2016 at 15:34

    Ich glaube einen wirklich schlimmen Haartrend hab ich jetzt noch nicht mitgemacht, aber als ich 11/12 war hatte ich mal eine lila Kunsthaarsträhne :( zum Glück ist es in den Alter noch vertretbar

  • Reply Steffi 06/11/2016 at 21:19

    Ich hatte mal richtig dicke blonde Strähnen in meinen brauen Haaren.
    Das sah furchtbar aus :D

    Liebe Grüße
    Steffi

  • Reply Elli 06/11/2016 at 20:17

    Oh je, mit meinen Haaren habe ich auch schon einiges mitgemacht. Schön am Hinterkopf toupiert, Wasserstoffblond selbst (!) gefärbt…Am schlimmsten war aber die pinke Strähne, die ich mir einen meinen schrägen Pony gefärbt habe. Da war ich schon volljährig und wahnsinnig stolz – im Nachhinein ein richtiger Fehltritt. Versuche gern mein Glück. Liebe Grüße Elli

  • Reply Katrin Gröper 06/11/2016 at 18:46

    Hallo Liebe Ania, Hey…das ist ja super!!! Ich fliege auch nach Kapstadt, allerdings erst in einem Monat. Ich freu mich auch schon so sehr. Tolle Idee mit dem vorgezogenen Adventskalender!!! Wünsche dir eine großartigen Urlaub!!! Und falls du mal Interesse hast, ich habe auch einen Fashion Blog. Würde mich freuen, mal von dir zu hören. Vielleicht können wir uns nach unserem Urlaub austauschen…;-) Lieben Gruss, Katy!

  • Reply Sarah R. 06/11/2016 at 17:37

    Mein schlimmster Haartrend waren rappelkurze Haare mit lila Strähnchen, ich erschrecke mich heute noch wenn ich die Fotos sehe.

  • Reply Bianca 06/11/2016 at 16:44

    Hallo :)
    Bei mir waren glaube ich fette, blonde Foliensträhnchen das Schlimmste in meiner Haargeschichte – bei manchen sah das ja noch ganz ok aus, aber an mir war es leider furchtbar…
    Jetzt bleibt es bei mir meistens bei der Naturhaarfarbe, da ist die Fehlergefahr nicht so hoch :D

    Liebe Grüße
    Bianca

  • Reply Petra Hofmann 06/11/2016 at 13:31

    Dauerwelle mit blonden Strähnchen…das war Anfang der Oper – purer Horror

  • Reply Kerstin Radeboldt 06/11/2016 at 12:59

    Der schlimmste Haartrend war und ist die Haare grau zu färben .Finde ich schrecklich und macht einfach nur alt ;-)

  • Reply Melanie R 06/11/2016 at 10:26

    Ich bin in so einige Haar-Fettnäpfchen gestolpert. Als Kind musste ich lange einen fiesen Pony tragen, danach dachte ich: nie wieder.
    Als Teenie habe ich die Dauerwellenzeit mitgemacht und sah aus wie ein ganz schlimmer Pudel. Bei Fotos von damals schüttelt es mich noch sehr, zum Glück gibt es nicht viele.
    Viel später habe ich meine Haare mal versehentlich lila gefärbt, die Verpackung versprach etwas ganz anderes. Aber wenn ich zu zurückblicke, war der Pudel das Schlimmste.

    Da ich Aussie noch gar nicht kenne, würde ich mich freuen.

    glg, Melanie

  • Reply Ally 06/11/2016 at 09:27

    Ich bin glaube ich noch nie wirklich einem Haartrend gefolgt, aber damals fand meine Tante es anscheinend so unglaublich toll, mich wie einen Jungen aussehen zu lassen und hat mir deswegen die Haare immer raspelkurz geschnitten ? #kindheitstrauma

  • Reply Die Chrissy 06/11/2016 at 08:06

    Aussi mag ich wirklich gerne und würde mein Glück gerne versuchen. Tatsächlich habe ich dich über dein Gewinnspiel auf Instagram entdeckt und mag deinem Blog!

  • Reply Monika 05/11/2016 at 21:37

    Meine Haare zu Bleachen, obwohl ich schon relativ schönes Blond habe, war mein größter Fehler. Ich wollte einen schönen Balayage-Effekt haben und die Friseurin hat einfach mal meinen ganzen Kopf gebleacht…. aber einen schönen Ansatz von ca 10cm gelassen… ich habe nie verstanden wieso. Den Kommentar meiner Schwetser werde ich auch nicht mehr vergessen, als ich sie gefragt habe, wie sie meine neue Frisur und Farbe findet “Sieht wie 3 Monate nicht nachgefärbter Ansatz aus” :(

    Das werde ich nie wieder mehr machen… Ich habe draus gelernt.

  • Reply Janine-Sascha Kaiser 05/11/2016 at 21:23

    Guten Abend meine Liebe,

    den schlimmsten Haartrend hatte ich in meiner Kindheit !!!

    Meine Mutter hat mir meine Haare selbst geschnitten und mich mit jede Menge Haarspangen und geflochtenen Zöpfen “gequält” :)

    Wenn ich die Bilder von damal sehe,könnte ich einfach laaaaaaaut schreien !!! :)

    Über das tolle Aussie Pflegeset würden sich meine strapazierten Locken sehr freuen <3

    Liebe Grüße? aus Hildesheim und ein schönes Wochenende ?

    Janine-Sascha Kaiser

  • Reply Luisa 05/11/2016 at 19:58

    Blond färben :( war eine Katastrophe ich hab erst ein paar Tage später gemerkt wie doof ich eigentlich aussehe mit meinem komischen Orangeton auf dem Kopf und frage mich heute noch wie die Friseurin mich so aus dem Laden hat gehen lassen :D

    Ich folge auf Instagram (luisak18) :)

  • Reply Galina 05/11/2016 at 15:43

    die dauerwelle ;)

  • Reply Guni 05/11/2016 at 13:57

    Eine Frage darf ich auch ohne Facebook und instergram mitmachen wenn ja dann war mein schlimmster trend das man früher seine Haare gebügelt hat mit einem Bügeleisen :D meine Haare sahen dementsprechend auch aus

  • Reply Susanne Henze 05/11/2016 at 12:38

    Mein schlimmster Trend waren blonde Blocksträhnchen :-D

  • Reply Johanna Großmann 05/11/2016 at 12:18

    Der schlimmste Haartrend war als ich 15/16 Jahre alt war. Ich hatte Dreadlocks. Und ich war im Nachhinein froh, dass meine Mutter dies nicht lange geduldet hat. ?

  • Reply Rebecca 05/11/2016 at 11:14

    Ganz kurze, knall rote Haare damals – schrecklich :D

  • Reply Stefanie 05/11/2016 at 11:04

    Eindeutig Blocksträhnen! Ich frag mich immer noch, wie meine Mama mir das früher erlauben konnte ;)

  • Reply Evi 05/11/2016 at 10:25

    Toll! Meine Haare könnten ganz dringend ein bisschen Pflege gebrauchen! Mein schlimmste Fall war eine Rote strähne :D

    Liebe Grüße
    Evi

  • Reply Evi 05/11/2016 at 10:25

    Toll! Meine Haare könnten ganz dringend ein bisschen Pflege gebrauchen! Mein schlimmste Fall war eine Rote strähne :D

    Liebe Grüße
    Evi

  • Reply Tanja 05/11/2016 at 10:14

    Moin Moin :) also der schlimmste Haar fail für mich waren Pinke strähnchen…und der Rest des Haars war rot ^^
    Liebe Grüße
    Tanja

    Instagram Bachperle

  • Reply Isabel 05/11/2016 at 10:13

    Wenn ich ehrlich bin hatte ich so einen schlimmen Trend noch garnicht!
    Bin auch sehr froh darüber !:)
    Däumchen sind gedrückt.?

  • Reply Andrea Odörfer 05/11/2016 at 10:09

    Ich habe mir in meiner Teenie-Zeit ständig Dauerwellen machen lassen. Das hat meine Haare unheimlich geschädigt.

  • Reply Stella 05/11/2016 at 09:31

    Als ich 14 war hatte ich eine Zeit lang lauter bunte geflochtene Strähnchen im Haar – fand ich damals cool aber heute nicht mehr so..

  • Reply Monika DAlmatiner Prinz 05/11/2016 at 09:16

    Dauerwelle mit Mittelscheitel

  • Leave a Reply