Jodhpur pants

DE: Dieses Outfit entstand sehr spontan und zufällig, als ich den Kleiderschrank einer Freundin durchstöberte. Vieles ist von ihr geliehen. Ich war bisher immer gegen Jodhpurhosen, weil sie nicht immer vorteilhaft aussehen, aber diese Hose ist echt der Wahnsinn. Sie ist super bequem, der Stoff fühlt sich einfach toll an und die Knöpfe am Bund unten sind ein tolles Detail. Leider sind die von Stradivarius (die Nietenuhr ebenfalls) und diesen Laden gibt es bei uns in Hamburg bisher nicht. Ich habe mal online geschaut: Stradivarius führt echt preisgünstige und trendige Sachen. Ich hoffe dass auch hier bald mal ein Shop eröffnet. Das Outfit ist sehr leger und bequem und wenn man auf einige Accessoires verzichten würde (was mir allerdings nie in den Sinn käme ;)), wäre es für die meisten Leute sogar alltagstauglich. Würdet ihr es so tragen, wie ich es gestyled habe oder lieber auf die Accessoires verzichten?

EN: This Outfit came into being very spontaneously and accidentally, while I was messing around in a friend’s wardrobe. I was always against Jodhpur pants, because they are not always favorable, but this pant is just fantastic! Unfortunately it is from Stradivarius (the watch is too) and so far such a shop doesn’t exist in Hamburg. I hope this will change soon. The outfit is very comfortable and with less accessories (i would never abandon them completely), it would be suitable for daily use. Would you wear it like that or would you go without accessories?

Photos: Loucura

pants: Stradivarius | shirt: Stradivarius | men’s shirt: mister*lady  | booties: Deichmann |hat: Pimkie |glasses: Pimkie | watch: Stradivarius | earrings: from Portugal | bracelets: Tally Weijl

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply