Monthly Archives

Dezember 2010

At least last Christmas I wasn’t ill..

 DE: Leider ist Weihnachten vergangen ohne, dass ich auch nur ein Foto von mir oder der Familie geschossen habe. Ich war leider ein wenig angeschlagen und zu faul den Fotoapparat hervor zu holen. Aber dafür habe ich unser buntes Bäumchen und meine Keksproduktion fotografiert. Dafür hatte ich soagr extra ganz süße Ausstechförmchen bei ebay bestellt. Am tollsten finde ich die Kleid-Form, ihr nicht auch? :)
Unter dem Tannenbaum habe ich unter Anderem einen süßen Hirsch-Anhänger für mein Thomas Sabo Armband und einen kuscheligen Weihnachtspulli gefunden. Hier sind – ein wenig verspätet – einige Eindrücke meiner Weihnachtszeit.

Hiding from the cold

DE: Ich habe endlich mal ein Foto von meinem langen Rock gemacht, den ich mir im Sommer bei Bershka gekauft habe. Leider ist es druaßen momentan zu kalt dafür und deswegen hab ich die Fotos einfach im Keller meines Freundes gemacht. Aber der nächste Sommer kommt bestimmt.
 
photos: Lukas (via Pentax k-x)
skirt: Bershka | sweater: H&M  | necklaces: Accessorize & vintage  | top: H&M | headband: H&M

Follow the trend

DE: In letzter Zeit kam das bloggen bei mir etwas zu kurz, weil ich mich mit einem Hobby -welches in meiner Uni grad total angesagt ist – habe anstecken lassen. Es geht ums stricken. Es macht Spaß und  geht realtiv schnell, wenn man den Dreh erst einmal raus hat. Und es ist einfach schön einen selbst gestrickten Schal oder eine Mütze zu tragen. H&M und Co. bieten nämlich in der Hinsicht momentan nicht viel schönes an. Und so kann man sich Form und Farbe selbst aussuchen und ist dabei noch viel günstiger dran.
Günstige Stricknadeln findet ihr bei Ebay und stricken lernen kann man ganz easy mit Youtube Videos oder auch hier. Und hier gibt es eine umfangreiche Sammlung an gratis-Strickmustern. Auf den Fotos seht ihr meinen ersten Strickversuch: eine einfache Rippenmütze und einen Loop-Schal. Es haben sich natürlich ein paar Fehler hier und da eingeschlichen, aber es ist doch gar nicht so übel für den Anfang, oder?
 
Cap & Scarf: knitted myself | shirt: H&M | necklace: MeineNamenskette |

Meine Namenskette

DE: Vor kurzem lag in meinem Briefkasten ein Päckchen in dem sich ein süßes Schächtelchen mit Schleife befand. Und darin lag meine persönliche Namenskette von MeineNamenskette.com Vielen, herzlichen Dank dafür!! Die habe ich an diesem Geburtstags-Wochenende auch gleich getragen.  (Ancias – ein Spitzname den ich immer gegenseitig mit meiner Cousine benutze).
Die Kette ist aus Silber und im Stil der Kette, die Carrie bei Sex and the City trug.
Auf MeineNamenskette.com könnt ihr aber auch noch viele andere Schriftzüge wählen, oder z.B. es gibt auch Ketten mit einem Swarowski Schmetterling dran, goldene Ketten oder in Acryl Farbe und die Länge kann man auch wählen. Also eine ziemlich große Möglichkeit den Wunschnamen in beliebiger Farbe und Form  umzusetzten.
Wenn ihr den Gutschein Code “Geschenk” eingebt, bekommt ihr auch noch 10% Rabatt. Also, wer noch kein passendes Geschenk für die Schwester oder Freundin hat sollte die Seite mal besuchen.

Present from Thailand

DE: Ein Freund von mir war vor einiger Zeit in Thailand und hat mir diesen wunderhübschen Armreifen mitgebracht. Der ist einfach wunderschön. Toll, wenn amn Freunde hat, die an einen denken (wenn man schon nicht selber in diese interessanten Länder reisen kann).
EN: A friend of mine was in Thailand some time ago and he brought me this beautiful bracelet. It’s so beautiful. It is great to have friends, who think of you (given that oneself can’t always travel to those interesting countries).