Trends aus Fernost – Asiatische Prints

Modetrends aus Fernost

Die Designer holen sich ihre Inspirationen von überall her. Im Winter 2018/2019 waren es verstärkt chinesische, japanische und koreanische Muster, die über die Laufstege geschickt wurden. Tatsächlich wurde der Trend aus Fernost (zumindest hier in Deutschland) nicht in großem Stil übernommen. Hier und da sah man Jacken und Kimonos mit Kirschblüten oder Kranichen, doch so schnell wie sie auftauche waren sie auch wieder weg. Modezeitschriften priesen Bindegürtel mit Stickereien im asiatischen Stil an und auch Knebelverschlüsse sah man vermehrt, doch insgesamt blieb es bei einem Makrotrend.

OVERDIVITY goes Asia

Normalerweise probiere ich jeden Trend sehr gerne aus und versuche etwas passendes für meinen eigenen Stil zu finden. Kimonos mit blühenden Muster habe ich bereits einige und auch schon auf dem Blog gezeigt (hier und hier), doch so ein Teil mit typisch asiatischer Stickerei war bisher noch nicht in meinem Ankleidezimmer vorzufinden. Bis ich diese grünen Stiefeletten letztes Jahr an einer Freundin sah und direkt nach shoppen musste. Da standen sie dann erstmal nur auf meiner Komode. Fernöstlichen Prints sind nun mal sehr speziell und gar nicht so einfach zu stylen. Dabei hat das Thema viel Potential. Auch im Bereich Beauty sollten wir einen Blick nach Fernost werfen.

Beautytrend: Asiatische Kosmetik

Die Frauen in Asien lieben Pflegeprodukte in auffälligen und meist sehr kitschigen Verpackungen. Äußerlich ansprechend, aber wie ist es mit den Inhaltsstoffen? Ich war neulich bei einem tollen Bloggerevent von Banzak – dies ist ein Onlineshop, der Kosmetik, Papeterie und weitere ausgewählte Produkte aus Südkorea anbietet. Ich selbst habe auch schon Masken und diese Handcreme in Apfelform von Tonymoly getestet.

Interessiert euch das Thema? Hinterlasst mir gerne eine Kommentar, ob ihr einen ausführlichen Blogpost zum Thema Beautytrends aus Asien lesen möchtet.

Photos: Telishah

Bluse: H&M | Hose: H&M | Tasche: Zara | Schuhe: Zara | Weste: H&M

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.