Farbtrend 2018: rot

OVERDIVITY Trendfarbe rot, Kuschelpullover in rot

Signalfarbe gegen Winterblues

Rot ist eine kräftige Farbe, die sofort für mehr Attraktivität und Selbstbewusstsein sorgt. Dies ergab zumindest eine Studie, die im European Journal of Social Psychology veröffentlicht wurde. Es wurde längst erwiesen, dass Männer diese Farbe an Frauen anziehen finden und ihre Flirtbereitschaft erhöht wird. Da ist es doch auch schön, dass die Frau sich ein wenig attraktiver fühlt.

Ihr seid weder auf der Suche nach einem Kerl noch braucht euer Selbstbewusstsein einen Push? Um die Trendfarbe Rot werdet ihr 2018 dennoch nicht herumkommen!

Rot von Kopf bis Fuß

Sehr angesagt sind zur Zeit Looks, bei denen man von Kopf bis Fuß in Rot gekleidet ist. Das sieht auf Instagram und in Hochglanzmagazinen natürlich grandios aus, doch es erfordert einiges an Selbstbewusstsein diesen Look abseits der Fashion Week zu tragen. 

Solltet ihr dennoch mal Lust haben auf den roten all-over Look, dann achtet darauf, die Accessoires zu reduzieren und nur die Farbe für sich sprechen zu lassen. Besonders spannend sehen übrigens Kombinationen aus verschiedenen Materialien aus oder Nuancen. Kräftiges Rot zu Bordeaux, wie es bereits bei Victoria Beckham gesichtet wurde, ist eine Möglichkeit die Signalwirkung des Total-Looks etwas zu dämpfen.

Wie kombiniere ich Rot an Besten?

Einen kleinen Farbakzent mit nur einem Teil zu setzen ist natürlich durchaus möglich. Das geht ganz einfach mit einem roten Pulli zur Jeans. Dazu passen Farben wie schwarz, grau, creme, weiß oder auch beige. Günstige Pullover in Rot, habe ich bei Reserved gefunden. Die Pullover sehen sehr stylisch und gemütlich aus.

Hier findet ihr noch einen weiteren Look mit rotem Pulli, den ich zu gestreifter Hose und Blazer kombiniert habe. In Kombination mit Rot, sollte man Muster jedoch immer sehr bewusst und dosiert einsetzen.

Meine Empfehlung: Legt euch eine rote Bluse, wie z.B. diese hier von Esprit zu. Die schlichte Bluse wird Dank der Knoten an den Ärmeln zum Hingucker.

Wenn ihr euch an die Regel haltet und Basics zur Signalfarbe kombiniert, kann nichts schiefgehen und zur Not kann man mit einem Cardigan oder einer Weste noch ein wenig downdressen.

Roter Faden bei OVERDIVITY

Ich bin schon lange Fan von kräftigen Rottönen und habe euch auf dem Blog bereits Outfits mit rotem Kleid, roter Bluse oder auch rotem Rock gezeigt.

Meine persönlichen Lieblingsoutfits waren die rote Kunstlederhose und dieser Look, der lediglich ein paar Details in rot enthält.

Auch Jumpsuits, Mäntel, Taschen, Schuhe und Tops trage ich gerne in der Farbe. Ihr könnt ja einfach mal Red oder Rot als Suchbegriff auf meinem Blog eingeben und werdet, da noch einige Beiträge mehr finden. Ob nun aktuell Tren oder nicht –  die Wirkung, die die Farbe auf die Selbst- und Fremdwahrnehmung hat, lässt sich einfach nicht bestreiten. 

OEVRDIVITY Boucle Schal von Zara OVERDIVITY Pantone Trendfarbe Rot 2018OVERDIVITY Rote Stiefel und PulloverOVERDIVITY H&M Loose fit Pullover in rot OVERDIVITY Codello Clutch mit Love SchriftzugOVERDIVITY XL SCHAL ZARA overdivity Outfit in Trend Farbe Rot OVERDIVITY gemütlicher Look mit Boyfriend Jeans OVERDIVITY Winterlook mit XL Schal

Photos: Prettymess

Previous Post Next Post

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply ivanasworld 25/02/2018 at 16:28

    Beautiful look love the red sweater :)
    http://www.ivanasworld.com

  • Reply Melanie 23/02/2018 at 15:08

    Ein sehr cooler Look! Boots und Pulli gefallen mir total gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  • Leave a Reply

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.