TICK TACK – Wie lange kannst du lügen? Ein Thriller für die Herbstzeit

*werbung/bezahlte Partnerschaft*

Herbstzeit ist Lesezeit

Wie ihr wisst bin ich vor Kurzem umgezogen und nach einigem Einrichten ist es nun so richtig gemütlich bei uns zu Hause. An einem freien Tag mache ich es mir gerne mit einer Kuscheldecke auf der Couch gemütlich. Da ich kein großer Fan vom Fernsehen bin, nehme ich lieber ein Buch in die Hand und lasse meiner Vorstellungskraft beim Lesen freien Lauf. Besonders jetzt in der kalten Jahreszeit gibt es nichts Besseres als ein spannendes Buch, eine Tasse Tee und eine gemütliche Decke. 

In diesem Beitrag möchte ich euch das Buch “TICK TACK – Wie lange kannst du lügen?” von Megan Miranda vorstellen. Der Thriller aus den USA ist seit dem 13.11 in deutschen Buchläden erhältlich.

TICK TACK – Wie lange kannst du lügen? Inhaltszusammenfassung

Das Buch handelt von der 28-jährigen Amerikanerin Nicolette, die in einer Kleinstadt aufgewachsen ist. Nach ihrem Abschluss zieht sie mit ihrem Verlobten in die Großstadt. Um zusammen mit ihrem Bruder das Haus ihrer Eltern zu verkaufen, kehrt Nic in ihre Heimatstadt nach North Carolina zurück und wird mit ihrer tragischen Vergangenheit konfrontiert. Eine junge Frau verschwindet und Erinnerungen an einen Tag vor 10 Jahren kommen wieder hoch. Damals verschwand ihre beste Freundin Corinne spurlos.

Der Fall wurde nie geklärt und als Nic einen Brief mit den Worten: “Dieses Mädchen. Ich habe es gesehen.” erhält, denkt sie sofort an Corinne. Auch das aktuell vermisste Mädchen ist keine Unbekannte für sie. Es handelt sich um das Mädchen, welches ihr und ihren Freunden damals ein Alibi verschafft hatte.

Die Leiche des Mädchens wird gefunden und in der Kleinstadt geht es seltsam zu. Jeder scheint etwas zu verstecken, Lügen und Geheimnisse werden aufgedeckt? Nic versucht herauszufinden wer lügt und vor allen: Wer lügt am längsten?

Fazit

Das besondere an dem Thriller ist, dass es einen Countdown gibt, der 15 Tage rückwärts gezählt wird. So ein Buch habe ich vorher noch nicht gelesen. Genau diese Schreibweise ist es, die das Buch so spannend macht. Die Charaktere sind klar beschrieben und doch fragt man sich, welche Person eine dunkle Seite verbirgt. Nach und nach fügen sich alle Teile zusammen und man erfährt, was vor 10 Jahren passiert ist. Das Storytelling macht es zu einem wahren Pageturner. 

Wer anfängt es zu lesen, wird es nicht mehr aus den Händen legen wollen. Ich kann es euch wirklich empfehlen.

Mehr Infos über #TICKTACK von Megan Miranda findet ihr übrigens auf der Seite des Penguin Verlags hier.

Ich habe das Buch innerhalb von kürzester Zeit gelesen und möchte nun mehr! Habt ihr noch irgendwelche Thriller Tipps für mich?

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply