Living: Graphic lines vs. mint details

Home sweet home

In wenigen Tagen ist es soweit: Ich ziehe um. Zusammen mit meinem Freund ziehen wir in unsere erste gemeinsame Wohnung in Hamburg. Einige Möbelstücke haben wir bereits bestellt. Anderen Möbeln, die schon vorhanden sind, haben wir mittels Schleifpapier und Farbe eine zweite Chance gegeben. Die letzte Woche wurden fleißig Bücherregale und Kleiderstangen neu gestrichen und lackiert.

Im groben haben wir nun alles beisammen was man so braucht: Couch, Bett, Kleiderschrank, Esstisch, Stühle und noch einiges mehr. Doch eine Wohnung wird erst wohnlich durch die Details! Farben und Licht spielen eine große Rolle, denn sie sorgen für Wohlfühlstimmung.

Für das Wohnzimmer können wir uns einen der folgenden Stile vorstellen. Was sagt ihr dazu?

1. Tom Tailor Kissenhülle 2. Teppich über Urbanara  3. S.Oliver Spiegel 4. Deckenlampe über Lampcommerce 5. Outdoor Lampe 6. Ikea Beistelltisch

Moderne Lininenführung

Viel weiß und Klare Linien. Grafische Elemente sprechen für einen sehr modernen Stil. Schnörkel und Spielereien sind hier definitiv fehl am Platz! Damit es nicht zu kühl wirkt, sollte man definitv auf ein warmes und gemütliches Licht achten. Neben einer Deckenlampe mit quadratischen Elementen, kann man kleine Tisch- und Bodenleuchten im Raum verteilen und damit eine kuschelige Atmosphäre schaffen. Eine große Auswahl an schönen Lampen findet ihr bei Lampcommerce.

Heimtextilien mit Dreicken und Linen ergänzen den klaren Stil ideal. Hier kann man auf Teppiche, Gardinen und Kissen zurückgreifen. Das schöne daran: Sobald man keine Lust mehr auf diesen Stil hat, ist es möglich mit Hilfe von Heimtextilien ganz einfach einen neuen Stil ausprobieren.

1. Tom Tailor Kissen 2. Unique Bild 3. Vase über Impressionen 4. Lampe über Lampcommerce 5. Ikea Sessel

Frische Farbakzente setzen 

Ein wenig Farbe im Wohnzimmer ist nicht verkehrt, denn sie bringt Leben in die Bude! Für unsere Wohnug haben mein Freund und Ich einen abgesetzten Mintton in die engere Auswahl genommen. Wir überlgeen eine Wand im Wohnzimmer in dieser Farbe zu streichen und dem Raum damit einen frischen Akzent zu verleihen.

Wenn ihr zu den Menschen gehört, die häufiger mal den Einrichtungsstil und die Farbwelt wechseln, dann ist es eher ratsam dies durch Heimtextilien zu tun. Kleine Dekoelemente wie eingerahmte Bilder, Vasen, Kerzen können bereits ausreichend sein, um Farbe in den Raum zu bringen.

Ist man sich sicher, dass man die Farbe länger als eine Saison schön finden wird, kann man auf Sessel oder Lampenschirme zurückgreifen.

Welcher Stil gefällt euch besser und wie macht ihr es in eurem Zuhause? Geht ihr mit Wänden und Möbeln aufs Ganze oder setzte ihr mit Wohnaccessoires kleine Farbkzente?

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Solltet ihr über einen Affiliate Link kaufen, erhalte ich eine Provision. Euer Kaufpreis ändert sich dadurch nicht.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Dina 18/10/2017 at 10:48

    Nice arm chair!

    https://dinamighty.com/

  • Leave a Reply