Der Glöckner von Notre Dame Musical Premiere

OVERDVITIY Gloeckner von Notre Dame Musical
Werbung

Ich liebe Disneyfilme. Und Musicals. Daher habe ich mich sehr auf das letzte Wochenende gefreut. Ich durfte nämlich beides sehen. Am Sonntag fuhren Johannes und ich nach Berlin zu einer Musical Premiere. Im Theater des Westens schauten wir das Glöckner von Notre Dame Musical.

Die Location: Theater des Westens

Das Stage Theater des Westens befindet sich in Berlin Charlottenburg. Bereits von Außen sieht das Gebäude sehr eindrucksvoll aus und beeindruckt durch den Mix verschiedener Stile. Sobald man das prachtvolle Foyer betritt, fühlt man sich ein wenig in eine andere Zeit versetzt. Die hohen Fenster, goldenen Verzierungen und großen Kronleuchter wirkten sehr imposant. Trotz des sehr gut besuchten Premierenabends und entsprechendem Gewusel der Promis auf dem roten Teppich und vor der Fotowand, fand ich die Atmosphäre im Theater des Westens einfach unvergleichlich. 

Zunächst gab es leider kein kleines Problem mit unseren Platzkarten. Der Manager des Stage Theaters war allerdings nett und bemüht und so konnte das Problem, dann doch recht schnell gelöst werden.OVEREDIVITY Theater des Westens

Die Story: Der Glöckner von Notre Dame Musical

Die Handlung spielt im 15. Jahrhundert in Paris. Der Domprobst Frollo zieht den buckligen Sohn seines verstorbenen Bruders auf. Er versteckt ihn jedoch im Glockenturm und verhindert jeglichen Kontakt zur Außenwelt.

Eines Tages schleicht sich Quasimodo raus und gerät mitten ins Narrenfest, wo die Bewohner ihn beschimpfen und peinigen. Die Zigeunerin Esmeralda zeigt Mitleid, befreit ihn und wird zu seiner Vertrauten.

Damit weckt sie Zorn beim Domprobst, der Fortan hin- und hergerissen ist zwischen seiner Abneigung gegen Zigeuner und Esmeraldas Anziehungskraft.

Der Hauptmann Phoebus ist ein Frauenaufreißer, welcher im Auftrag von Frollo, die Zigeuner aus Paris treiben soll. Es verliebt sich in Esmeralda und widersetzt sich Frollo. Als Esmeralda aus der Stadt vertrieben wird, tun sich Phoebus und Quasimodo zusammen, um sie zu retten.

OVERDIVITY Der Glöckner von Notre Dame

Der Vergleich: Der Film und das Musical

Es gab einige kleine Handlungsunterschiede im Vergleich zum Zeichentrickfilm, jedoch waren dies nur kleine Änderungen. Überrascht war ich sehr über das Ende. Da ich euch allerdings nicht zu viel spoilern möchte, werde ich nicht weiter darauf eingehen.

Disneys der Glöckner von Notre Dame gehört definitiv zu meinen Lieblingsfilmen von Disney. Ich habe immer die Filme bevorzugt, in denen die weibliche Hauptfigur KEINE Prinzessin war (oder am Ende des Films zur Prinzessin im klassischen Ballkleid wurde). Starke, eigenwillige Charaktere wie Pocahontas, Jasmin (Aladdin) und Megara (Herkules) sowie Esmeralda waren meine Heldinnen. Ich habe als Kind schon mal jede dieser Prinzessinnen (mit Ausnahme von Jasmin) an Fasching dargestellt.

Sarah Bowden spielte die Esmeralda so, wie ich sie mir vorgestellt habe: mit viel Power!

Im Musical werden die Themen Fremdenfeindlichkeit, Religion, Verfolgung und Mobbing noch deutlicher dargestellt als im Film. Über die Musik und Darsteller schafft das Musical es, die Stimmung gut zu transportieren, ohne zu bedrückend zu werden.

OVERDIVITY Stage Theater Berlin

Fazit: Wie hat es mir gefallen?

Alles in allem war es ein tolles Musical mit beeindruckendem Chorgesang. Sehr stimmgewaltig ist vor allem Felix Martin, der Darsteller des Frollo. Jedoch fand ich 1-2 Umsetzungen auf der Bühne irritierend. Da wäre zum Beispiel die Tatsache, dass sich Quasimodo den Buckel direkt auf der Bühne umschnallt oder Tote nach Ende einer Szene in vollem Scheinwerferlicht wieder aufstehen und von der Bühne gehen.

Das Bühnenbild war schön, jedoch größtenteils gleichbleibend. Da hätte ich mir ein wenig mehr Abwechslung gewünscht.

Ich habe bereits einige Musicals gesehen. Darunter Der König der Löwen, Dirty Dancing, Aladdin, Das Phanton der Oper oder auch Rocky. Das Glöckner von Notre Dame Musical mit den anderen Musicals zu vergleichen ist jedoch schwer. Die Thematik ist viel ernster und dementsprechend geht es weniger fröhlich und bunt auf der Bühne zu. Die Musik, der Gesang und die Darstellung sorgen zeitweise für eine düstere Stimmung, aber so ist auch die Romanvorlage von Victor Hugo.

Ich freue mich sehr, dass ich bei der Disney der Glöckner von Notre Dame Musical Premiere dabei sein konnte. Es war hebt sich definitiv von anderen Musicals ab!

Geht ihr auch gerne in Musicals? Falls ihr Lust bekommen habt, das Musical zu sehen, könnt ihr hier Karten bestellen: http://www.musicals.de/Gloeckner

overdivity theater des Westens KronleuchterOVERDIVITY Theater des WestensOVERDIVITY Couplegoals, Couplething

Previous Post Next Post

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Mein Outfit für Break the Tango — OVERDIVITY 02/08/2017 at 21:39

    […] liebe Live Aufführungen: Theather, Konzerte und Musicals (hier geht es zum Bericht von der Glöckner von Notre Dame). Tanzaufführungen gehörten bisher nicht dazu. Doch das liegt lediglich daran, dass ich bis jetzt […]

  • Reply Jasmin 28/04/2017 at 21:58

    Oh ich liebe Musicals. Ich muss unbedingt auch mal wieder zu einem.
    Sehr schöne Vorstellung.

    Lg Jasmin

  • Reply Anna 25/04/2017 at 08:58

    Ich war leider noch nie in einem Musical, würde aber soooo gerne mal Könige der Löwen sehen :)

    Liebe Grüße,
    Anna
    von https://whenanna.com/

    • Reply Ania - OVERDIVITY 25/04/2017 at 13:39

      König der Löwen ist auch zuu schön! Kann ich dir sogar noch mehr empfehlen als den Glöckner!

  • Reply Jela 17/04/2017 at 23:08

    Ich persönlich war noch nie in einem Musical aber würde mich definitiv mal reizen. :)

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

    • Reply Ania - OVERDIVITY 25/04/2017 at 13:41

      Ich mag Musicals wirklich gerne. Es ist schon beeindruckend wie auf der Bühne Effekte umgesetzt werden udn was für Stimmen die Darsteller haben!

    Leave a Reply